19. SAG Workshop

am 18. März 2021 online als Webinar

 

Die Interaktion von Bäumen und Wind

Aktuelle Studien und Modelle für die dynamische Reaktion von Bäumen

 

Programm und Referenten (alle Zeitangaben MEZ = UTC + 1/Berlin)

 

08:30 Uhr     Begrüßung

 

08:45 Uhr     Damien Sellier
Eigenfrequenz und Dämpfung von Baumschwingungen – Finite-Elemente-Modellierung und Entwicklung mit dem Baumalter

Damien Sellier ist Computermodellierer bei Scion – dem New Zealand Forest Research Institute – in Rotorua. Seine Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung physikbasierter Modelle zur Untersuchung der Physiologie der Bäume sowie des Wachstums und der Mechanik des Holzes. Er interessiert sich besonders für digitale Modelle, die die reale Komplexität des Organismus Baum erfassen. Er promovierte in Ingenieursmechanik über das Thema „Numerische Analyse des aerodynamischen Verhaltens von Bäumen unter Einwirkung des turbulenten Windes innerhalb eines Kronendachs“.

 

09:15 Uhr     Diskussion

09:45 Uhr     Kaffeepause

 

10:15 Uhr     Daniel Burcham
Veränderungen der dynamischen Eigenschaften der Bäume im natürlichen Wind nach Schnittmaßnahmen

Daniel Burcham ist stellv. Direktor für städtische Bäume im National Parks Board Singapur. Wissenschaftlich beschäftigt er sich mit dem Verhalten von Bäumen im natürlichen Wind.

 

11:00 Uhr     Diskussion

11:30 Uhr     Kaffeepause

 

12:00 Uhr     Toby Jackson
Die Bewegung von Bäumen im Wind. Eine Synthese von Daten aus aller Welt

Toby Jackson ist derzeit Postdoktorand in Cambridge und wird von Prof. David Coomes betreut. Er arbeitet an den Einwirkungen des Windes auf tropische Wälder. Bei diesem 4-jährigen, NERC-finanzierte Projekt wird LiDAR verwendet, um die Waldstruktur abzubilden und so die Windströmung über einer komplexen Waldlandschaft zu modellieren. Dabei sollen Windgeschwin­digkeiten und das Biegeverhalten hoher Bäume in situ gemessen werden.

 

12:30 Uhr     Diskussion

13:00 Uhr     Mittagspause

 

14:00 Uhr     Ebba Dellwik
Das Einzelbaum-Experiment: Eine experimentelle Beschreibung der Interaktion zwischen Wind und Baum an einer freistehenden Eiche

Ebba Dellwik ist leitende Forscherin für Meteorologie und Fernerkundung in der Abteilung für Windenergie der Technischen Universität von Dänemark. Ebba leitet die DTU-Forschung zur Aerodynamik von Wäldern und Bäumen und die Untersuchung ihrer Auswirkungen auf die Windverhältnisse. Ihr Fokus liegt auf experimentellen Studien sowohl am Baum als auch im Windkanal mit dem Ziel, die Parametrisierung von Bäumen in Wetter- und Strömungs­modellen zu verbessern.

 

14:30 Uhr     Nikolas Angelou
Abschätzung der durchschnittlichen Windeinwirkung am stehenden Baum unter Einsatz von Sensoren im Baum und LiDAR-Windmessung

Nikolas Angelou ist Postdoktorand für Meteorologie und Fernerkundung in der Abteilung für Windenergie der Technischen Universität von Dänemark. Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Untersuchung der Windverhältnisse in der atmosphärischen Grenzschicht, experimentellen Strömungsstudien mit LiDAR-Messungen des Windes, der Interaktion zwischen Wind und Baum und der generellen Beschreibung von Windströmung für die Windenergienutzung.

 

15:00 Uhr     Diskussion

15:30 Uhr     Kaffeepause

 

16:00 Uhr     Dirk Schindler
Modellierung der Reaktion von Bäumen auf turbulente Windströmung anhand von Messungen am stehenden Baum

Dirk Schindler ist Professor für Umweltmeteorologie an der Universität Freiburg und entwickelt durch Messungen an stehenden Bäumen neue Modelle für die Beschreibung der Interaktion zwischen Baum und Wind.

 

16:30 Uhr     Diskussion

15:00 Uhr     Verabschiebung

 

Sprache               Englisch, Deutsch (vollständig simultan übersetzt)

Zeit                      Donnerstag, 18.03.2021, 8:30 bis 17:00 Uhr

Ort                       online, die Plattform wird noch mitgeteilt

 

Gebühren SAG-Mitglieder kostenfrei
Nicht-Mitglieder 125,- € zzgl. MwSt.
Studierende 35,- € zzgl. MwSt

 

Anmeldung           office@sag-baumstatik.org